Schnellverschlüsse / Vierteldrehverschlüsse

Vierteldrehverschlüsse werden zur Verbindung von Bauteilen eingesetzt, die einfach und schnell gelöst werden müssen.

Die Verbindung unterliegt einer elastischen Vorspannung durch Federkraft. Die Klemmkraft wird durch die Feder bestimmt, diese kann Bestandteil des Verschlusszapfens oder des Haltenockens sein. Der Verschlusszapfen rastet im Haltenocken ein und die Verbindung ist dadurch vibrationssicher.

1/4 Verschluss Grafik / Quarter Turn Fastener

Vorteile der TechFast Schnellverschlüsse:

  • Sicheres, mechanisches Schnellverschlusssystem
  • Servicefreundlich, zeitsparend und kostenreduzierend
  • Lange Lebensdauer, hohe Anzahl von Betätigungszyklen
  • Unverlierbar, vibrationssicher und toleranzausgleichend
  • Öffnen oder Schließen mit einer Viertelumdrehung
  • Große Variantenvielzahl für fast alle Anwendungen
  • Hand- oder Werkzeugbetätigt
  • Schmutzunempfindlich

 

Grundsätzlich wird durch die Betätigungsart zwischen 3 Arten von Schnellverschlüssen unterschieden:

Dreh- / Dreh- Verschlüsse

Dreh-Dreh Verschluss / Turn-Turn FastenerDreh- / Dreh- Verschlüsse werden durch eine 90° Drehung geschlossen und geöffnet. Die Betätigung kann je nach Ausführung mit oder ohne Werkzeug erfolgen.

 

Druck- / Dreh- Verschlüsse

Druck-/Dreh- Verschluss / Press-Turn FastenerDruck- / Dreh- Verschlüsse werden nur durch einen vertikalen Druck geschlossen. Zum Öffnen ist eine 1/4 Umdrehung notwendig. Das Öffnen kann je nach Ausführung mit oder ohne Werkzeug erfolgen.

Druck-/Druck- Verschlüsse

Druck-/Druck- Verschluss / Turn-Turn FastenerDruck-/Druck- Verschlüsse werden nur durch einen vertikalen Druck geschlossen und geöffnet. Eine Werkzeugbetätigung ist nur durch konstruktive Maßnahmen bei der Auslegung der Einbausituation möglich.